+49 (0) 80 31 / 7 20-0
 

Planatol stellt auf der ICE neue Klebstoffserien für Folienkaschierung, Verpackung und konstruktive Verklebungen vor

13.09.2011

Stand 342 in Halle B6, ICE Europe, 8.-10. November 2011, Messe München

Nach der grundlegenden personellen Neuausrichtung Anfang des Jahres wartet die Planatol Adhesive GmbH, Tochter der Planatol Gruppe mit Sitz in Rohrdorf bei Rosenheim, pünktlich zur ICE Europe (International Converting Exhibition) vom 8.-10. November, Messe München, mit einer Fülle von Klebstoff-Neuheiten auf.

Für die bewährten wasserbasierten Klebstoffe zur Glanzfolienkaschierung hat Planatol einen neuen Vernetzer auf den Markt gebracht, mit dem die erforderliche Vernetzermenge von den üblichen 5% auf 2% reduziert werden kann. Hiermit schafft Planatol einen echten Kostenvorteil bei exzellenten Kaschierergebnissen.

Im Verpackungsbereich bietet Planatol einen neuen Haftschmelzklebstoff an, der sich insbesondere durch sein hohes Anfassvermögen bei sehr kurzem Fadenzug auszeichnet.

Auch bei den wasserbasierten Dispersionsklebstoffen hat Planatol nachgelegt: Für die Verklebung von Schwersäcken auf Papierbasis sucht der Econ-Fold 1 seinesgleichen hinsichtlich sauberer Verarbeitung und Klebkraft.

Nicht minder erwähnenswert sind einige Neuentwicklungen bei den feuchtigkeits-vernetzenden PUR-Hotmelts, beispielsweise für die Kaschierung von Holzfurnier oder Laminat sowie für konstruktive Kunststoff-Verklebungen und Flachlaminierung. 

Die Planatol Adhesive freut sich über regen Besuch auf Stand Nr. 342 in Halle B6, um mit Interessenten über ihre spezifischen Klebeanwendungen zu sprechen.