+49 (0) 80 31 / 7 20-0
 

Planatol stellt auf der drupa Neuigkeiten aus dem Klebstofflabor vor

09.03.2012

Stand A07 in Halle 13, drupa, 3.-16. Mai 2012, Messe Düsseldorf

Planatol, seit 80 Jahren Partner der Drucker, Verpacker, Buchbinder und Beschichter, zeigt auf der drupa 2012 eine Reihe von Innovationen aus dem Klebstofflabor.

Planatol bietet leistungsstarke Klebstoffe für die Buchbindung, die Falzklebung, Formulare und Mailings, die Druckveredelung, das Kleben in der Verpackung sowie Etiketten und weitere Applikationen. Es werden alle Klebstofftechnologien abgedeckt, von Dispersionen bis zu PSA, EVA und PUR Hotmelts. 

Für die Glanzfolienkaschierung hat Planatol einen neuen Dispersionsklebstoff entwickelt, der exzellente Adhäsionseigenschaften bei einer reduzierten Vernetzermenge bietet und Kunden damit Kosten spart. Der neue Kaschierklebstoff ist sowohl als 1K- als auch als 2K-System einsetzbar.

Im Bereich der Klebebindung wird mit dem Planatol HM 2941 ein neuer EVA Hotmelt vorgestellt, der sich insbesondere durch seine sehr niedrige Verarbeitungstemperatur auszeichnet und damit zur Reduzierung von Energiekosten im Produktionsprozess beiträgt. Der neue Klebstoff bietet eine sehr gute Festigkeit der Klebebindung und kann auch im Two-Shot-Verfahren eingesetzt werden.

Ein weiteres Highlight auf der drupa ist der neue PSA-Klebstoff von Planatol für die Buchdeckenfertigung. Der PSA ist resistent gegenüber Temperaturschwankungen und sorgt für absolut gerade Buchdecken im Winter und optimale Produktionsgeschwindigkeiten im Sommer. Er lässt sich leicht verarbeiten und liefert ausgezeichnete Haftung, selbst auf schwierigen Umschlagsmaterialien.

Die PUR-Hotmelts von Planatol bieten hervorragende Verarbeitungseigenschaften und sehr hohe Festigkeiten bei einer hohen Temperaturresistenz. Speziell für die Anforderungen der Buchbindung wurde ein neuer PUR-Klebstoff entwickelt, der erstmals die Vorteile der PUR-Technologie mit einem perfekten Aufschlageverhalten verbindet. Mit dem vielseitigen Planatol PUR 2880, einer zusätzlichen emissionsarmen Variante und weiteren Typen deckt Planatol alle Einsatzbereiche bei der Buchproduktion ab.