+49 (0) 80 31 / 7 20-0
 

Planatol erweitert Portfolio und Vertriebsmannschaft im Bereich Verpackungsklebstoffe

05.06.2013

Andreas Flohr ist neuer Business Development Manager für den Bereich Verpackung

Die Planatol Adhesive GmbH, Hersteller von Klebstoffen mit Sitz in Rohrdorf bei Rosenheim, hat ihr Portfolio im Bereich Verpackungsklebstoffe erweitert und zum 1. Januar 2013 Andreas Flohr als neuen Business Development Manager für diesen Bereich eingestellt. Herr Flohr verfügt über fast 30 Jahre Erfahrung im Bereich Verpackungsentwicklung und Verpackungsklebstoffe (u.a. bei Henkel und H.B. Fuller) und verstärkt die technische Vertriebsmannschaft, deren Schwerpunkt auf kundennahem Service und Anwendungsberatung liegt.

Neben speziellen Dispersionsklebstoffen für die Düsenapplikation und Scheibenauftragssysteme umfasst die neue Produktpalette auch Verpackungs-Hotmelts auf Metallozen- und EVA-Basis. Mit den neuen Klebstoffen hat Planatol qualitativ hochwertige Lösungen für Verarbeiter und Hersteller von Faltschachteln, Wellpappeverpackungen und End-of-Line Anwendungen im Programm.

Vom 13.-15. Juni tritt Planatol als Klebstoffpartner von Bobst bei dem Event „Experten treffen Experten“ im Bobst Competence Center in Meerbusch auf und präsentiert seine Kompetenz im Bereich der Faltschachtelverklebung. Bobst ist der weltweit führende Lieferant von Faltschachtelklebemaschinen und zeigt bei dieser Veranstaltung seine neuesten Entwicklungen zum Thema Prozessverbesserung.

Faltschachteln und Wellpappverpackungen dienen nicht nur dem Schutz des Füllgutes, sie sind vielmehr zu Botschaftern der Marken geworden. So wächst die moderne Verpackung zunehmend in die graphische Industrie hinein, da immer mehr bedruckte und laminierte Oberflächen verklebt werden.

Planatol Adhesive ist seit 80 Jahren Experte für Papier- und Pappeverklebungen und verfügt insbesondere über eine hohe Kompetenz bei schwierigen Papieren/Pappe sowie foliierten Oberflächen. Durch die Integration der Firma Wetzel sind weiteres Verpackungs-Knowhow, Forschungs- und Produktionskapazitäten in die Planatol-Gruppe gekommen.